Das Land der Liebe - Tønder Weddings: Erlebnissmöglichkeiten
Die Natur (Der Nationalpark Wattenmeer, UNESCO)

Sind Sie Naturliebhaber, dann sollten Sie sich einen Besuch im Nationalpark Wattenmeer nicht entgehen lassen, der auf UNESCOS Liste des Weltnaturerbes zu finden ist, und wo die fantastische Landschaft mit den seichten Stränden, Deichen und Marschgebieten jedes Jahr das Zentrum für Millionen von Zugvögeln bildet. Hier können Sie, während der richtigen Jahreszeiten, das Phänomen Sort Sol, Schwarze Sonne, erleben, wenn tausende von Staren sich im Gebiet sammeln und in der Dämmerung tanzen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit an Austern- oder Robbensafaris teilzunehmen.

Lieben Sie Strände, dann müssen Sie unbedingt den Strand von Rømø besuchen – der zu Nordeuropas breitestem Sandstrand ernannt worden ist, und der ebenfalls eine unvergessliche Landschaft in unmittelbarer Nähe hat, mit viel Wald, Kratt und Heidekraut. Ein perfekter Ort für einen schönen Spaziergang Hand in Hand.

Darüber hinaus gibt es mehrere Wasserläufe, in denen man angeln oder auf denen man im Kanu durch die schöne Landschaft der Gemeinde paddeln kann. Der Wasserlauf Brede Å ist ein hervorragendes Angelgewässer, in dem sowohl Meerforellen als auch Lachs gefangen werden kann. Der Wasserlauf Vidå dagegen eignet sich besonders gut für Kanufahrten in der Umgebung.

Möchten Sie lieber im Wald spazieren gehen, so gibt es in der Gemeinde ebenfalls viele Möglichkeiten. Sie können beispielsweise den unberührten Wald Draved Skov oder den malerischen Wald Lovrup Skov bei Løgumkloster, die Hønning Plantage bei Arrild oder die Kalby Plantage bei Skærbæk besuchen.

Kunst & kultur

Interessieren Sie sich für Kunst und Kultur, so sind die Angebote im gesamten Gebiet ebenfalls zahlreich. Im Kunstmuseum in Tønder können Sie beispielsweise Nordische Kunst von Weltklasse erleben. Das Museum beherbergt eine erlesene Sammlung mit Strömungen und Tendenzen der nordeuropäischen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Das Museum befindet sich im selben Gebäudekomplex wie das Museum Kulturhistorie Tønder und der Wasserturm, in dem sich eine besondere Ausstellung der Wegner-Stühle befindet – darauf sind wir sehr stolz.

In Skærbæk erwartet Sie das Künstlerhaus, das den idealen Rahmen für künstlerische Entfaltung und kulturelle Veranstaltungen bildet. Hier kann man das ganze Jahr hindurch an kürzeren oder längeren Kunstfortbildungen teilnehmen, interessante Vorträge hören und erstklassige Kunstaustellungen besuchen.

Interessieren Sie sich für ältere Architektur oder Klöppelspitzen und Stoffen, dann müssen Sie gezwungenermaßen das Museum Drøhses Hus besuchen. Hier handelt es sich nämlich um das am besten erhaltene alte Haus in Tønder aus dem Jahre 1672. Anfang der 1980er Jahre wurde das Haus restauriert, was ihm 1985 den Europa-Nostra Preis einbrachte. Zusätzlich zu der Gelegenheit die interessante und authentische Architektur in dem alten Handelshaus bewundern zu können, werden wechselnde Ausstellungen mit Schwerpunkt auf Klöppelspitzen und Textilien gezeigt.

Ein weiteres architektonisches Juwel mit einer geschichtsträchtigen Vergangenheit ist Kommandørgården, der Kapitänshof des Nationalmuseums. Dieser ist einer der reichen Familienhöfe der Insel Rømø – komplett ausgestattet, sowohl im Wohnhaus als auch in den Seitenflügeln. Der Wohlstand des Hofes und die fantastische Einrichtung zeigen ganz deutlich, wie groß die Einnahmen waren, die die Kapitäne von Rømø durch den Walfang und die Handelsschifffahrt verdienen konnten. Der malerische Wohnbereich beherbergt unter anderem bemalte Paneele aus dem 18. Jahrhundert, schöne Tischler- und Schnitzarbeiten sowie gut erhaltene Wandbekleidungen und holländische Fliesen.

Geschichte

Die Großgemeinde Tønder ist von Geschichte durchtränkt. In Agerskov können Sie beispielsweise die Reste der Batterie Gammelskov aus dem 1. Weltkrieg besichtigen, die größte Ihrer Art in der Sicherungsstellung Nord, die sich quer durch Südjütland zog.

Wir empfehlen Ihnen sich auch Zeit für einen Besuch im Zeppelin- und Garnisonsmuseum in Tønder zu nehmen, wo das Deutsche Kaiserreich einen Luftschiffhafen besaß, und wo eine große Sammlung von Gegenständen aus dieser Zeit ausgestellt wird.

Oder wie wäre es mit einem Besuch der Schlossruine Trøjborg in Visby, die aus dem 14. Jahrhundert stammt, und die sich unter anderem im Besitz von Königin Margrethe I. befunden hat. Sie können noch Teile der südlichen Mauer und des Kellers besichtigen, die auch nach dem Abbruch des Schlosses im Jahre 1854 erhalten geblieben sind.

Lieben Sie schöne Kirchen, dann müssen Sie notgedrungen die Kirche in Løgumkloster besuchen, die – zusammen mit der Klosterkirche in Sorø, als eine der schönsten und bedeutendsten mittelalterlichen Kirchengebäude Dänemarks angesehen wird. Die Kirche zu Løgumkloster ist in der Tat eine der am besten erhaltenen Klosterkirchen der Welt. An allen Werktagen findet in der Kirche ein Abendgesang statt und vom Glockenturm ertönt das lieblichste Glockenspiel.

Es ist ebenfalls empfehlenswert dem Museum Sønderjylland in Tønder einen Besuch abzustatten, das sowohl Kulturgeschichte, moderne Kunst und eine Sammlung mit Klöppelspitzen beherbergt. Vom Museum aus hat man Zugang zum Wasserturm, von dem man eine wunderbare Panoramaaussicht über Tønder und Umgebung hat.

Interessiert es Sie, wie man während des Eisenzeitalters in Dänemark gelebt hat, dann ist ein Besuch im Eisenzeitpark Hjemsted Oldtidspark genau das Richtige für Sie. Hjemsted Oldtidspark ist ein 1000 m² großes Museum, das darstellt, wie sich der Alltag auf dem Hügel von Hjemsted in der Eisenzeit abgespielt hat.

Sie können auch einen halben Tag in Møgeltønder verbringen, wo Sie sich durch das idyllische Dorf mit der wunderschönen Schlossstraße schlendern lassen, sowie die historische Scheune Slotfelt, die Kirche zu Møgeltønder und den Ort Gallehus zu besuchen, wo die Goldhörner gefunden wurden.

Gastronomie

Mögen Sie gutes Essen, köstliche Rohwaren und außergewöhnliche Geschmackserlebnisse? Dann sind Sie genau in die richtige Gegend gekommen. In der Großgemeinde Tønder quillt die örtliche Speisekammer nämlich vor kulinarischen Sensationen fast über. Wir bieten gastronomische Erlebnisse und Rohwaren wie Austern, Muscheln, Garnelen, Ochsen, Lämmer, Wild, Beeren und Käse. Und dank einer Reihe professioneller Köche und dem steigenden Interesse an örtlichen Rohwaren, ist das Wattenmeergebiet ein Garant für vornehme regionale Küche mit einer Fülle von fantastischen Spezialitäten, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Wir können Ihnen eine breite Auswahl an Restaurants anbieten. Von ausgezeichneten Restaurants, bei denen die Gastronomie im Mittelpunkt steht, bis hin zu Landküchen, die großen Wert auf die regionalen Rohwaren der Saison legen. Wir haben gemütliche, geschichtsträchtige Cafés mit einer kuscheligen Atmosphäre, und alles was dazwischen liegt.

Möchten Sie lieber zu Hause essen, dann befinden sich im Gebiet zahlreiche Spezialgeschäfte, in denen Sie die köstlichsten Rohwaren und örtliche Spezialitäten erwerben können, so dass Sie die Englein singen hören. Das garantieren wir Ihnen.

Aktivitätsmöglichkeiten

Wollen Sie während Ihres Aufenthaltes in unserer Gegend gerne aktiv sein, dann gibt es dafür zahlreiche Möglichkeiten. Machen Sie einen Ausflug auf die Insel Rømø und reiten auf isländischen Pferden in der schönen Umgebung, oder messen Sie Ihre Kräfte mit einem Kitebuggy, einem Blokart oder mieten Sie sich ein Fahrrad und machen eine Radtour ins Blaue.

In der Großgemeinde Tønder gibt es mehrere Möglichkeiten Golf zu spielen. Wenn Sie also Golfspieler sind, können Sie die Golfhandschuhe auspacken. In Arrild, Tønder, Toftlund und Rømø erwarten Sie gute Golfplätze.

Ist richtiges Golfspielen nicht gerade Ihre Stärke, dann verbringen Sie doch einfach ein paar schöne Stunden damit im Ort Ballum Fußballgolf zu spielen.

Haben Sie Kinder dabei, dann haben wir auch Angebote für Wasserratten. Es gibt in der Umgebung mehrere Schwimmhallen, unter anderem Arrild Svømmehal, in der eine der längsten Wasserrutschen Dänemarks zu finden ist. In Skærbæk, Løgumkloster, Toftlund, Bredebro und Tønder befinden sich ebenfalls große Hallenanlagen mit zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten, Sport und Fitness, für diejenigen die sich gerne bewegen möchten.

Träumen Sie von einem entspannten Einkaufsbummel, dann sollten Sie die Innenstadt von Tønder besuchen. Hier haben wir eine gemütliche und lebendige Fußgängerzone mit Geschäften für jeden Geschmack, gute Restaurants und kuschelige Cafés.

Und dann dürfen wir das Tønder Festival nicht vergessen, das jedes Jahr im August stattfindet. Hier erwartet Sie fantastische Folkmusik, fröhliche Menschen und eine angenehme Atmosphäre.

Instagram-Bilder

Besuchen Sie uns auf Instagram und geben #tonderweddings bei Ihrem Bild ein, um Ihre Traaung in Tønder Zu teilen.

[wdi_feed id=”1″]